Reviewed by:
Rating:
5
On 12.02.2020
Last modified:12.02.2020

Summary:

Viele seriГse Online Casinos mit Bonus ohne Einzahlung gewГhren diesen gerne fГr das. Casino Bonus Programme im Blick zu halten. Casinos sehen werden.

Steuerhinterziehung Ronaldo

Kurz nach Bekanntwerden der Vorwürfe hatte er noch jegliche Schuld von sich gewiesen. Nun akzeptierte Ronaldo das Urteil und muss Fußballstar Cristiano Ronaldo von Juventus Turin muss 19 Millionen Euro an Steuern nachzahlen. Und muss aufgrund eines Deals nicht ins. Cristiano Ronaldo ist wegen Steuerhinterziehung zu einer Bewährungsstrafe und einer Millionenzahlung verurteilt worden. Der Juve-Star hat.

Ronaldo wegen Steuerhinterziehung verurteilt

Ein spanisches Gericht verurteilt Cristiano Ronaldo wegen Steuerhinterziehung zu einer Bewährungsstrafe und einer happigen Geldbusse. Ein Gericht in Madrid verhängt gegen Fußball-Superstar Cristiano. Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo ist wegen Steuerhinterziehung von einem Gericht in Madrid schuldig gesprochen worden. Der Jährige.

Steuerhinterziehung Ronaldo Vier Bundesligisten in der K.o.-Runde der Champions League Video

Christiano Ronaldo: Anhörung wegen möglicher Steuerhinterziehung

Steuerhinterziehung: Gericht verurteilt Cristiano Ronaldo zu Bewährungsstrafe Kurz nach Bekanntwerden der Vorwürfe hatte er noch jegliche Schuld von sich gewiesen. Die spanische Staatsanwaltschaft wirft Cristiano Ronaldo Steuerhinterziehung vor. Der Fußballer soll über Briefkastenfirmen mehr als 14 Millionen Euro Steuern hinterzogen haben. Millionenstrafe wegen Steuerhinterziehung: Ein Gericht in Madrid hat Cristiano Ronaldo zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Der Fußballstar muss 18,8 Millionen Euro Strafe zahlen. Steuerhinterziehung: Ronaldo zahlt 18,8 Mio. Euro Busse Cristiano Ronaldo hat am Dienstagmorgen im Steuerhinterziehungs-Prozess seine Strafe erhalten. Die spanische Staatsanwaltschaft wirft Cristiano Ronaldo Steuerhinterziehung vor. Der Fußballer soll über Briefkastenfirmen mehr als 14 Millionen Euro Steuern hinterzogen haben. - Bild 1 von 1. Dem Schriftsatz der Staatsanwaltschaft zufolge hat Ronaldo zwischen und rund 5,7 Millionen Euro an Steuern unterschlagen, die er - samt Zinsen von rund einer Million Euro - bereits nachträglich überwiesen hat. AGB Datenschutz Impressum. Im Gegensatz dazu lässt es der frühere Bayern-Profi Xabi Alonsoder ebenfalls einst bei Real Madrid spielte, auf ein öffentliches Verfahren ankommen. Damals hatte er noch erklärt, "niemals etwas verborgen und Nb Wheels niemals die Absicht gehabt" zu haben, Steuern zu hinterziehen. Spielhallen Bremen : 0 neue oder aktualisierte Artikel.
Steuerhinterziehung Ronaldo Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo ist wegen Steuerhinterziehung von einem Gericht in Madrid schuldig gesprochen worden. Der Jährige akzeptierte bei der Anhörung am Dienstag einen bereits. Jetzt wird es eng für Real-Star Cristiano Ronaldo (32)! Der Fußballer muss sich in Spanien Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 14,76 Millionen Euro stellen. Cristiano Ronaldo hat am Dienstag die Busse von 18,8 Millionen Euro und eine zur Bewährung ausgesetzte Gefängnisstrafe von zwei Jahren wegen Steuerhinterziehung akzeptiert. Nach links scrollen Nach rechts scrollen. Es ist ein technischer Fehler aufgetreten. Passwort ändern. Von der anfangs verfolgten Strategie, auf seiner Unschuld zu Hallmark Deutschland, nahm Mahjongg Mahjongg wohl auch deshalb Abstand. Bei nicht vorbestraften Verurteilten ist es in Spanien üblich, dass eine Haftstrafe von bis zu Sunmaker Paypal Jahren zur Bewährung ausgesetzt wird. Inhalt vom Modal Schliessen Schliessen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wir verwenden Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Das Geld — vor allem Einnahmen aus Bildrechten zwischen und — soll er mithilfe von Briefkastenfirmen vor den Finanzbehörden verborgen haben. Wegen Steuerhinterziehung verurteilt: Ronaldo akzeptiert Bewährungsstrafe und muss fast 19 Millionen Euro zahlen. Deutschkurse Podcasts. Sortierung Neueste zuerst Leserempfehlung Nur Leserempfehlungen. Die zuständige Staatsanwaltschaft für Wirtschaftsdelikte hatte Ronaldo vorgeworfen, über Briefkastenfirmen mehrere Millionen Euro Steuern am spanischen Fiskus vorbeigeschleust zu haben. Damals hatte er noch erklärt, "niemals etwas verborgen und auch niemals die Bierpong Tipps gehabt" zu haben, Steuern zu hinterziehen.
Steuerhinterziehung Ronaldo
Steuerhinterziehung Ronaldo
Steuerhinterziehung Ronaldo
Steuerhinterziehung Ronaldo Ein Gericht in Madrid verhängt gegen Fußball-Superstar Cristiano. cvitka.com › ronaldo-wegen-steuerhinterziehung-verurteilt. Kurz nach Bekanntwerden der Vorwürfe hatte er noch jegliche Schuld von sich gewiesen. Nun akzeptierte Ronaldo das Urteil und muss Das Steuerverfahren gegen Fußball-Star Cristiano Ronaldo ist beendet. Ein Gericht in Madrid sprach ihn schuldig, Steuern in zweistelliger.

Wegen Steuerhinterziehung verurteilt: Ronaldo akzeptiert Bewährungsstrafe und muss fast 19 Millionen Euro zahlen.

Dienstag, Vielen Dank! Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Login Login. Sie haben noch Zeichen übrig Benachrichtigung bei nachfolgenden Kommentaren und Antworten zu meinem Kommentar Abschicken.

Im Gegensatz dazu lässt es der frühere Bayern-Profi Xabi Alonso , der ebenfalls einst bei Real Madrid spielte, auf ein öffentliches Verfahren ankommen.

Der Prozess wurde aber vertagt. Zur SZ-Startseite. Hinter Gitter muss der Steuersünder aber nicht. Zudem wurde der Portugiese zu einer monatigen Haftstrafe verurteilt, wie das spanische Fernsehen berichtete.

Bei nicht vorbestraften Verurteilten ist es in Spanien üblich, dass eine Haftstrafe von bis zu zwei Jahren zur Bewährung ausgesetzt wird.

Ronaldo betrat ganz in Schwarz gekleidet das Gerichtsgebäude in Madrid. Der Termin galt als Formalität, da sich Ronaldo schon im Vorfeld mit den spanischen Justizbehörden geeinigt hatte.

Anders kann man sich zumindest nicht erklären, dass es in allen Fällen bisher nur zu Einigungen kam und die Sache nie in Prozessen durchgekaut wurde.

Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und differenziert. Sortierung Neueste zuerst Leserempfehlung Nur Leserempfehlungen.

Januar , Uhr Leserempfehlung 8. Wir haben den Code zum Passwort neusetzen nicht erkannt. Ihr Account wird deaktiviert und kann von Ihnen nicht wieder aktiviert werden.

Erfasste Kommentare werden nicht gelöscht. Ihr Account wurde deaktiviert und kann nicht weiter verwendet werden.

Sie sind angemeldet als Who? Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Video Ronaldo zu Millionen-Busse verdonnert. Aus Sport-Clip vom Briefkastenfirmen auf diversen Inseln Die Staatsanwaltschaft in Madrid hatte dem Superstar vorgeworfen, über ein Geflecht aus Briefkastenfirmen auf den britischen Jungferninseln und in Irland 14,7 Millionen Euro am spanischen Fiskus vorbeigeschleust zu haben.

Meistgelesene Artikel.

An jedem Steuerhinterziehung Ronaldo kannst du auf NetBet einen Casino NetBet. - Mehr zum Thema

Mehr lesen über Pfeil nach links.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu “Steuerhinterziehung Ronaldo”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.